Mo. Mai 16th, 2022

Berlin: Die Websites deutscher Sicherheitsbehörden, Ministerien und Politiker sind offenbar einem Hackerangriff zum Opfer gefallen.
Nach Spiegel-Informationen haben pro-russische Aktivisten die Internetauftritte zeitweise lahmgelegt. Zu den Zielen zählten demnach unter anderem die Bundespolizei, der Bundestag, das Verteidigungsministerium und die SPD-Website von Kanzler Scholz. Einige der Seiten seien wegen der Überlastangriffe vorübergehend nicht aufrufbar gewesen. Die Sicherheitsbehörden gehen dabvon aus, dass es sich um Vergeltungsaktionen für deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine handelt. – BR

Kommentar verfassen