Mi. Apr 17th, 2024

Karlsruhe: Der früheren RAF-Terroristin Daniela Klette ist am Bundesgerichtshof der seit längerer Zeit bestehende Haftbefehl der Bundesanwaltschaft eröffnet worden.
Klette wird vorgeworfen, an Anschlägen der Rote Armee Fraktion in den 90er-Jahren beteiligt gewesen zu sein. Parallel läuft gegen sie auch ein Ermittlungsverfahren in Niedersachsen wegen Raubüberfällen auf Geldtransporter und Supermärkte. Klette sitzt deswegen in Niedersachsen in Untersuchungshaft. Dorthin ist sie nach dem Termin in Karlsruhe auch wieder gebracht worden. Die 65-Jährige war vergangene Woche nach mehr als 30 Jahren im Untergrund in einer Wohnung im Berliner Stadtteil Kreuzberg festgenommen worden. – BR

Kommentar verfassen