Sa. Nov 27th, 2021

Ausstellung im Neuburger Schloss

Neuburg – Horst Haitzinger, einer der bekanntesten Karikaturisten Deutschlands, der mit spitzer Feder die wichtigsten politischen Themen auf den Punkt brachte, stellt von 16. Oktober bis 12. Dezember 2021 phantasievolle Ölgemälde im Schloss Neuburg an der Donau aus.

Die Ölmalerei ist schon sehr lange seine große Leidenschaft, welcher der Künstler sich nun, nach Beendigung seiner Verpflichtungen als politischer Karikaturist, uneingeschränkt widmen kann. Der stets für Umwelt- und Klimaschutz werbende Künstler schuf eigene Welten mit phantasievollen Landschaften und zauberhaften Details.

Dem Betrachter eröffnen sich neue Welten, welche auch biblische Themen beinhalten. Eines seiner Lieblingsthemen ist die Arche Noah, welche er in verschiedenen Kontexten auf die Leinwand bringt, ob als sicherer geborgener Ort oder aber gestrandet. Detailgetreu und virtuos sind Insekten, Tiere, aber auch Städte und Landschaften dargestellt, die den Betrachter geradezu einladen, einzutauchen und alle kleinen Feinheiten zu entdecken.

Die Ausstellung zeigt 20 seiner Ölgemälde in unterschiedlichen Formaten, dazu Skizzen, welche im Vorfeld der Entstehung zu den Bildern angefertigt wurden. Außerdem sind Plakatdrucke zu sehen, welche Haitzinger als Natur- und Umweltschützer für den Bund Naturschutz und andere Umweltorganisationen geschaffen hat. 2020 hat Horst Haitzinger für sein Lebenswerk den UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe erhalten.

HAITZINGERS ARCHETYPEN sind im Weißen Saal des Neuburger Schlosses außer montags täglich von 10 – 16 Uhr zu sehen. Bis 12. November ist der Eintritt frei, danach kann die Ausstellung mit Erwerb eines Kombitickets für das Schloss und die Ausstellung zum Preis von 7 Euro besichtigt werden. – Stadt Neuburg

Kommentar verfassen