Sa. Jun 15th, 2024

Doha: Die Hamas reagiert zurückhaltend auf den jüngsten Vorschlag internationaler Vermittler für eine befristete Waffenruhe im Gazastreifen.
Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Außenminister Blinken sagte der katarischen Ministerpräsident Al Thani, die Antwort der Hamas beinhalte mehrere Bedingungen. Von Seiten der Hamas hieß es dazu, die Vereinbarung müsse zu einem vollständigen und umfassenden Waffenstillstand, einer Beendigung der Blockade des Gazastreifens, dem Wiederaufbau des vom Krieg zerstörten Küstengebiets und der vollständigen Freilassung palästinensischer Gefangener führen. Derweil hat das israelische Militär 31 der von der Hamas verschleppten Geiseln offiziell für tot erklärt. Man arbeite aber weiterhin daran, alle Geiseln heimzuholen, so Militärsprecher Hagari. – BR

Kommentar verfassen