Mi. Mai 22nd, 2024

Kairo: Die Terrororganisation Hamas will sich heute zu einem israelischen Feuerpausen-Vorschlag äußern. Israel hatte angeboten, die geplante Offensive auf Rafah zu verschieben, wenn weitere Geiseln freigelassen würden.
Dazu äußerte sich ein ranghoher Hamas-Vertreter grundsätzlich positiv, man sehe keine größeren Probleme bezüglich des israelischen Vorschlags. Eine Delegation der Hamas reist den Angaben zufolge heute nach Kairo, um in der ägyptischen Hauptstadt über Details des israelischen Vorschlags für einen Kompromiss mit Israel zu sprechen. Mit der Feuerpause und den israelischen Geiseln in der Gewalt der Hamas befassen sich heute auch westliche und arabische Außenminister bei einem Treffen in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad, zu dem auch Außenministerin Baerbock erwartet wird. – BR

Kommentar verfassen