Mi. Mai 25th, 2022

Berlin: Die Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher sollen bis zum Ende des Jahres ausgesetzt werden.
Das hat eine Sprecherin des Bundesarbeitsministeriums mitgeteilt. SPD, Grüne und FDP hatten bereits im Koalitionsvertrag ein solches Moratorium für die bisherigen Sanktionen angekündigt. Die Aussetzung soll noch diesen Monat vom Kabinett auf den Weg gebracht werden und im Sommer in Kraft treten. [Sie gilt als Zwischenschritt hin zum geplanten Bürgergeld, das an die Stelle von Hartz-IV treten soll. ] – BR

Kommentar verfassen