Do. Jun 20th, 2024

Saarbrücken: Heftiger Dauerregen hat im Saarland Überflutungen und Erdrutsche verursacht. In vielen Kommunen mussten Häuser wegen ansteigender Wassermassen evakuiert werden.
Auf Videos waren zur Hälfte überschwemmte Autos und zahlreiche überflutete Straßen zu sehen. Meldungen über Verletzte gibt es bisher nicht. Laut dem saarländischen Landesamt für Umwelt handelt es sich um ein Hochwasser, wie es nur alle 20 bis 50 Jahre vorkommt. Der Deutsche Wetterdienst maß stellenweise mehr als 100 Liter Regen pro Quadratmeter in nicht einmal 24 Stunden. Das ist so viel Regen wie sonst nicht einmal im ganzen Monat fällt. Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sind inzwischen aufgehoben. Nach Angaben des saarländischen Innenministeriums bleibt die Lage aber angespannt. Bundeskanzler Scholz will heute ins Saarland reisen, um sich ein Bild von der Lage zu machen. – BR

Kommentar verfassen