Fr. Aug 6th, 2021

Wien: In Österreich wird die rechte FPÖ von Herbert Kickl angeführt. Bei einem außerordentlichen Bundesparteitag wählten die Delegierten den 52-Jährigen mit rund 88 Prozent zum neuen FPÖ-Chef und Nachfolger von Norbert Hofer.
Kickl nahm die Wahl an und bedankte sich für den Vertrauensvorschuss. Die ÖVP von Bundeskanzler Kurz bezeichnete er wörtlich als „türkises Wimmerl auf einem schwarzen Korpus“. Kickl gilt als einer der schärfsten Kritiker von Kurz – insbesondere dessen Corona-Maßnahmen hält er für völlig überzogen. – BR

Kommentar verfassen