Di. Aug 3rd, 2021

München: Innenminister Herrmann ist nach eigenen Worten wütend und fassungslos angesichts der Angriffe auf Augsburger Polizisten. Es sei erschreckend und in keinster Weise akzeptabel, dass diejenigen, die uns schützen, beleidigt, angepöbelt und sogar verletzt werden, erklärte Herrmann dem BR.
Im Augsburger Sheridan-Park hatten sich am Montag rund 60 Jugendliche getroffen und dabei gegen Corona-Auflagen verstoßen. Als die Polizei die Versammlung auflösen wollte, gingen Jugendliche mit Gewalt gegen die Beamten vor. Vier Polizisten wurden verletzt. Gegen mehrere Beteiligte wird wegen Landfriedensbruchs, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt. – BR

Kommentar verfassen