Di. Aug 16th, 2022

Die Temperaturen könnten heute mancherorts auf bis zu 40 Grad steigen. Es soll der bislang wärmste Tag des Jahres werden. Die Gesundheitsbehörden mahnen zur Vorsicht. Dies gelte insbesondere für alte und schwache Menschen.

Hamburg – Die Hitze könnte heute für den bislang wärmsten Tag des Jahres in Deutschland sorgen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sind Temperaturen von verbreitet 34 bis 38 Grad Celsius möglich, im Südwesten und Westen des Landes bis zu 40 Grad. Gesundheitsbehörden mahnen zur Vorsicht und raten: viel trinken und direkte Sonne vermeiden.

Der bisher heißeste Tag in diesem Jahr war am 19. Juni: Laut Wetterdienst waren vor einem Monat mit 39,2 Grad Celsius die wärmsten Orte Cottbus und Dresden. „Wir können davon ausgehen, dass dieser Rekord am Dienstag geknackt wird“, sagte DWD-Sprecher Andreas Friedrich

Laut DWD liegt der Hitzerekord in Deutschland bei 41,2 Grad – gemessen am 25. Juli 2019 in Duisburg. „Es ist möglich, dass wir am Dienstag entlang des Rheins in ähnliche Bereiche kommen“, so Friedrich. Den Zeitungen der Funke Mediengruppe sagte er: „Aber eigentlich ist es unerheblich, ob es am Dienstag dann 38 oder 40 Grad werden – es wird eine Hitzewelle geben, das kann man mit Sicherheit sagen.“ – tagesschau

Kommentar verfassen