Sa. Feb 24th, 2024

München: Die Hochwasserlage in Bayern spitzt sich an Weihnachten zu. Zahlreiche bebaute Grundstücke könnten laut Hochwassernachrichtendienst überschwemmt werden.
In Ostbayern betrifft das die Regionen Passau, Schwandorf, Amberg und Cham. In Franken gibt es entsprechende Warnungen für die Regionen Bamberg, Bayreuth, Forchheim, Kronach, Coburg, Kulmbach, Main-Spessart, Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen. In Schwaben ist der Kreis Donau-Ries betroffen. So hat laut dem Warndienst die Wörnitz in Harburg Meldestufe 3 erreicht – das heißt, dass einzelne Grundstücke oder Keller überflutet werden können und überörtliche Verkehrsverbindungen gesperrt werden könnten. – BR

Kommentar verfassen