So. Apr 14th, 2024

Ingolstadt – Bislang unbekannte Täter haben in der vergangenen Woche zwei Fahrzeuge entwendet. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (11.-12.01.2024) gelang es den Unbekannten, einen in der Straße Am Pflanzbeet in Gerolfing abgestellten BMW X5 zu entwenden. In derselben Nacht stahlen die Diebe einen Audi S5 aus dem Riebel-Ring in Friedrichshofen. Der Zeitwert der Automobile beträgt insgesamt rund 75000 Euro.

Beide Fahrzeuge waren mit einem sogenannten Keyless-Entry-System ausgestattet. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, auffällige Beobachtungen unter der Telefonnummer 0841-93430 zu melden.

Besitzern von Fahrzeugen mit Keyless Komfortsystem rät die Kriminalpolizei:

– Legen Sie den Schlüssel nie in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab bzw. versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen (z. B. Aluminiumhüllen) abzuschirmen. Machen Sie vorher den Selbsttest. Nur wenn das Fahrzeug sich nicht einmal dann öffnet, wenn Sie den „abgeschirmten“ Schlüssel direkt neben die Fahrzeugtür halten, haben auch die Diebe mit der Überlistung dieser Technik keine Chance.

– Achten Sie beim Aussteigen aus dem Wagen auf Personen mit Aktenkoffern in Ihrer unmittelbaren Nähe. Dabei könnte es sich um professionelle Autodiebe handeln.

–  Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges, ob für Ihr Fahrzeug der Komfortzugang temporär deaktiviert werden kann. Manche Hersteller bieten am Schlüssel die Funktion, durch zweimaliges Drücken auf die Verriegelungs-Taste am Schlüssel, die Keyless Funktion ganz auszuschalten. Fragen Sie bei Ihrer Fachwerkstatt nach, welche Möglichkeit es speziell für Ihr Fahrzeug gibt.

– Des Weiteren sind funkdichte Hüllen für Keyless-Schlüssel im Handel erhältlich. So können die Diebe den Funkschlüssel nicht über längere Strecken übertragen.

(Quelle: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/sicherheit-rund-ums-fahrzeug/)

Kommentar verfassen