So. Mai 19th, 2024

München: Der bayerische Gesundheitsminister Holetschek zeigt Verständnis für die Forderungen der Apotheker nach höheren Honoraren.
Sie bräuchten bessere Rahmenbedingungen, so der Minister. Bayern unterstütze die Apothekerinnen und Apotheker, soweit dies möglich sei. Für Mittwoch ist ein bundesweiter Protesttag angekündigt. Allein in Bayern werden laut Apothekerverband rund 2.500 der fast 3.000 Apotheken schließen. Eine Akutversorgung soll aber gewährleistet sein. Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat sich indes gegen höhere Honorare für Apothekerinnen und Apotheker ausgesprochen. In der „Bild am Sonntag“ sagte er, dafür sehe er keinen Spielraum. – BR

Ein Gedanke zu „Holetschek zeigt Verständnis für Apotheker-Forderungen“

Kommentar verfassen