Do. Sep 23rd, 2021

Eichstätt – Einen turbulenten Mittwochabend erlebten rund 140 Gäste eines Eichstätter Hotels, als sie gegen 21:15 Uhr ihre Hotelzimmer verlassen mussten.
Der Grund hierfür war ein Feuer im Kellerbereich, das durch einen technischen Defekt an einem Stromverteilerkasten entstand. Während sich ca. 45 Mann der Freiwilligen Feuerwehren Eichstätt und Wasserzell um die Löscharbeiten kümmerten und größeren Schaden verhinderten, wurden die Hotelgäste vor Ort, am Franz-Xaver-Platz, durch die Rettungskräfte des BRK versorgt. Verletzt wurde durch den Brand glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 7.000,- €. Nach etwa 3 Stunden konnte die erleichternde Botschaft verkündigt werden: Die Stromversorgung des Hotels ist wieder gewährleistet und alle Gäste können ihre Zimmer wieder beziehen.

Kommentar verfassen