Do. Okt 21st, 2021

Moskau: Rund eine Woche nach der russischen Parlamentswahl haben Hunderte Menschen gegen das Ergebnis protestiert.
Sie folgten einem Aufruf der Kommunistischen Partei, die bei der Abstimmung zweitstärkste politische Kraft geworden war. Die Demonstranten fordern unter anderem eine Nachzählung der online abgegebenen Stimmen, die nach Einschätzung der Opposition systematisch gefälscht worden sein sollen. Die russischen Behörden hatten zuvor vor einer Teilnahme an der Protestaktion auf dem zentralen Puschkin-Platz gewarnt. Bei der Wahl hatte die Putin-treue Partei Geeintes Russland ihre Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament verteidigt. – BR

Kommentar verfassen