Do. Feb 22nd, 2024

Kiew: Nach zahlreichen russischen Angriffen ist in mehr als 400 Orten in der Ukraine der Strom ausgefallen.
Laut Energieministerium sind vor allem der Süden um die Hafenstadt Odessa und der Südosten im Gebiet Saporischschja betroffen. Im vergangenen Winter hatte Russland mit Hunderten Raketen und Drohnen die Infrastruktur der Ukraine attackiert. Millionen Menschen mussten ohne Strom, Heizung und Wasser auskommen. Mit den nun sinkenden Temperaturen warnen die ukrainischen Behörden vor den Folgen einer neuen Angriffswelle. – Unterdessen forderte Bundeskanzler Scholz den russischen Präsidenten Putin erneut dazu auf, den ersten Schritt zu einer friedlichen Lösung im Ukraine-Krieg zu machen. Er müsse seine Truppen zurückziehen, sagte Scholz bei einem Bürgerdialog im brandenburgischen Nuthetal. – BR

Kommentar verfassen