Sa. Apr 20th, 2024

Mariupol: Etliche Bewohner haben die weitgehend zerstörte Hafenstadt im Südosten der Ukraine verlassen können.
Wie ein Berater des Bürgermeisters mitteilte, gelang ihnen die Flucht in einem Konvoi von 500 bis 1.000 Autos. Die Menschen sollen auf dem Weg nach Saporischschja sein; das ist die erste größere ukrainische Stadt hinter der Front. Das ukrainische Militär meldete zudem neue Erfolge im Kampf gegen die russische Invasion. Man habe den Vormarsch bremsen können. In der Region Luhansk hätten die russischen Truppen schwere Verluste erlitten. Ein russisches Bataillon habe sich daraufhin geweigert, den Angriff fortzusetzen. Unabhängig überprüfen lassen sich diese Angaben allerdings nicht. – BR

Kommentar verfassen