So. Mrz 3rd, 2024

Sanaa: Die Angriffe der Huthi-Rebellen auf Handelsschiffe vor der Küste des Jemen und die Gegenangriffe der US-Streitkräfte sind auch in den vergangenen Stunden weitergegangen.
Die vom Iran unterstützten Islamisten feuerten mehrere Raketen ab. Als Reaktion darauf zerstörte das US-Militär nach eigenen Angaben eine Schiffsabwehrrakete der Miliz, die auf das Rote Meer gerichtet war. Ein von der Huthi-Miliz kontrollierter jemenitischre TV-Sender meldet zudem, dass die USA und Großbritannien zwei Luftangriffe auf den Hafen Ras Isa in der Stadt Saleef am Roten Meer geflogen haben. In den vergangenen Stunden haben die Huthi nach eigenen Angaben einen britischen Tanker frontal getroffen, der daraufhin Feuer gefangen habe. Die Besatzung ist inzwischen in Sicherheit. – BR

Kommentar verfassen