Do. Dez 8th, 2022

Wien: Die Internationale Atomenergiebehörde will dem Vorwurf Russlands nachgehen, die Ukraine baue an einer „schmutzigen Bombe“.
In den kommenden Tagen sollen UN-Inspektoren zwei ukrainische Nuklearanlagen besuchen, in denen Russland zufolge an Sprengsätzen gearbeitet wird, die mit radioaktivem Material versetzt sind. Die Außenminister Frankreichs, Großbritanniens und der USA hatten die russischen Anschuldigungen in einer gemeinsamen Erklärung als Falschbehauptung zurückgewiesen. – BR

Kommentar verfassen