Mi. Okt 27th, 2021

Die Komödie „Ich bin dein Mensch“ ist der große Gewinner des diesjährigen Deutschen Filmpreises.
Der Film, der sich um das Zusammenleben einer Wissenschaftlerin mit einem Roboter dreht, holte die Preise für das beste Drehbuch und die beste Regie. Hauptdarstellerin Maren Eggert wurde außerdem für die beste weibliche Hauptrolle ausgezeichnet. Bester männlicher Hauptdarsteller wurde Oliver Masucci für die Darstellung des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder in „Enfant Terrible“. Ein Ehrenpreis ging an Senta Berger. Der Deutsche Filmpreis gilt als wichtigste nationale Auszeichnung in der Branche. – BR

Kommentar verfassen