Fr. Okt 7th, 2022

Berlin: Ein Handelskrieg mit China käme Deutschland nach Berechnungen des Ifo-Instituts teuer zu stehen.
Laut der Studie im Auftrag der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft wäre die Autoindustrie der Hauptverlierer. Der Verlust an Wertschöpfung würde hier mehr als acht Milliarden Euro betragen, bei den Maschinenbauern wären es mehr als fünf Milliarden und bei der Transportausrüstung mehr als eineinhalb Milliarden. Insgesamt, so das Ifo-Insitut, würde Deutschland ein Handelskrieg sechs Mal soviel kosten wie der Brexit. China ist der mit Abstand wichtigste deutsche Handelspartner. Die hiesige Wirtschaft fürchtet eine Verschärfung des Konflikts mit Peking nach dem Besuch von US-Spitzenpolitikerin Pelosi in Taiwan. – BR

Kommentar verfassen