Sa. Jul 31st, 2021

München: Mehrere illegale Treffen in ganz Bayern haben die Polizei auf den Plan gerufen. In Kirchseeon im Landkreis Ebersberg lösten Einsatzkräfte eine Party mit rund 100 jungen Menschen auf.
Dabei entdeckten die Beamten auch Drogen. In Nürnberg versammelten sich am Abend auf dem Kornmarkt etwa 200 Personen. Einige von ihnen waren stark betrunken und aggressiv, sie wurden in Gewahrsam genommen. Später eskalierte am Hallplatz ein Handgemenge zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Als die Polizei eingriff, solidarisierten sich Unbeteiligte gegen die Beamten. Die wiederum setzten Pfefferspray ein. Als die Polizisten die Personalien einer 19-Jährigen aufnehmen wollten, schlug die junge Frau einem Polizeibeamten ins Gesicht und würgte ihn leicht. Illegale Partys mit jeweils 500 Teilnehmern gab es auch in Würzburg und Kaufbeuren. – BR

Kommentar verfassen