Mi. Feb 8th, 2023

Wiesbaden: Immer mehr Menschen in Deutschland brauchen Pflege. Laut Statistischem Bundesamt hatten Ende letzten Jahres fast fünf Millionen Menschen, die Mehrheit von ihnen Frauen, Anspruch auf Leistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz.
2019 hatte die Zahl noch bei etwas mehr als vier Millionen gelegen. Der starke Anstieg habe allerdings unter anderem auch mit einer Gesetzesänderung zu tun, so die Behörde. Dabei war der Begriff der „Pflegebedürftigkeit“ weiter gefasst worden. Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt seit Jahren. Besonders zugenommen, nämlich um 25 Prozent, hat seit 2019 die Zahl der pflegebedürftigen Menschen, die zuhause leben. Die meisten werden von Angehörigen versorgt, mitunter gemeinsam mit ambulanten Diensten. Dagegen genießen weniger als vor zwei Jahren vollstationäre Pflege in Heimen. – BR

Kommentar verfassen