Do. Mrz 4th, 2021

München: Bei der Anmeldung für die Corona-Impfung in Bayern gibt es offenbar Probleme mit der Software. Die Landrätin des niederbayerischen Landkreises Regen, Rita Röhrl, kritisierte, dass das Programm das Alter der Impfwilligen nicht herausfiltern könne.
Das Alter ist allerdings relevant für die Impfreihenfolge, so wie auch für die Frage, welchen Impfstoff jemand erhält. So darf etwa der Astrazeneca-Impfstoff nur an unter 65-jährige geimpft werden. Röhrl kritisierte, dass die Impfkandidaten deswegen nun händisch ermittelt werden müssten. Das koste Zeit. Auch Fürth meldete ähnliche Probleme. Das bayerische Gesundheitsministerium hat sich noch nicht geäußert. – BR

Kommentar verfassen