Sa. Jan 28th, 2023

Neuburg – Vor zwei Jahren, am 27. Dezember 2020, erhielten die ersten Landkreisbürgerinnen und -bürger ihre Corona-Schutzimpfung. Mit dem Auslaufen der Corona-Impfverordnung des Bundes zum 31. Dezember 2022 hat der Bayerische Ministerrat eine Schließung der Impfzentren im Freistaat beschlossen. Somit stellen auch die beiden staatlichen Impfeinrichtungen im Landkreis den Impfbetrieb zum Jahresende ein.

Bis dahin sind in den Landkreis-Einrichtungen noch Schutzimpfungen möglich. In der Impfstation am Schrobenhausener Lenbachplatz 9-10 wird noch bis
einschließlich 28. Dezember 2022 die Corona-Schutzimpfung angeboten. Der Testbetrieb dort ist von der Schließung nicht betroffen und läuft auch im
kommenden Jahr weiter.

In der Neuburger Einrichtung, im Geriatriezentrum, 1. Stock, Bahnhofstraße 108 wird die letzte Impfung am 27. Dezember 2022 verabreicht. Eine Terminvereinbarung ist unter https://impfzentren.bayern möglich. Das Impfzentrum in Schrobenhausen hat bis zur Schließung am 28. Dezember 2022 mittwochs und samstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr geöffnet. Am 24. Dezember 2022 bleibt das Impfzentrum geschlossen. Die Impfstation in Neuburg öffnet noch zweimal: am 20. Dezember 2022 und am 27. Dezember 2022 von 8 bis 12 Uhr.  Sabine Gooss, Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen