Di. Sep 28th, 2021

Sonderimpfaktionen in Karlshuld, Rohrenfels, Weichering, Waidhofen, Neuburg und Berg im Gau

Neuburg – Im September setzen die mobilen Impfteams des BRK und des Kreiskrankenhauses Schrobenhausen ihre Tour durch den Landkreis fort und bieten vor Ort in den Gemeinden Corona-Schutzimpfungen an. Fest stehen bereits die Termine in Karlshuld, Rohrenfels, Weichering, Waidhofen und Berg im Gau sowie in Neuburg.
Impfwillige ab 12 Jahren können ohne vorherige Terminvereinbarung eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Angeboten werden sowohl die Impfstoffe Comirnaty von Biontech/Pfizer und Janssen von Johnson & Johnson. Bei letzterem ist nur eine Dosis notwendig, um den vollen Impfschutz zu erhalten. Mitzubringen ist lediglich ein Ausweisdokument. Minderjährige werden nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten geimpft.

Los geht’s am Freitag, 3. September, in Karlshuld. Dort findet von 17 bis 20 Uhr im MVZ in der Neuburger Straße 4 in Karlshuld ein offenes Impfen statt.
In der Gemeinde Rohrenfels wird am Dienstag, 7. September 2021, im Martinsheim im Ortsteil Wagenhofen geimpft.
Am Donnerstag, 9. September 2021, stellt die Gemeinde Weichering den Pfarrstadl in der Neuburger Straße 8 von 16 bis 19 Uhr für die Sonderimpfungen zur Verfügung.
In Waidhofen werden im Feuerwehrheim in der Ringstraße 5a am Donnerstag, 16. September 2021, Impfungen angeboten. Jeder Geimpfte bekommt in Waidhofen von der Feuerwehr auch eine Bratwurst vom Grill geschenkt.

Auch im Rahmen von „Neuburg leuchtet“ am Freitag und Samstag, 24. und 25. September 2021, besteht von 17 bis 21 Uhr die Möglichkeit, sich ohne Termin in der Markthalle am Schrannenplatz impfen zu lassen.
In Berg im Gau wird am Tag der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September 2021, ohne Terminvereinbarung geimpft. Das mobile Impfteam ist dort von 15 bis 18 Uhr in der Turnhalle in der Hauptstraße vor Ort. – Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen

Kommentar verfassen