So. Jun 23rd, 2024

München: Anlässlich des morgigen Weltnichtrauchertags hat Bayerns Gesundheitsministerin Gerlach vor den Gefahren des Rauchens gewarnt.

So sterben allein im Freistaat nach Angaben der CSU-Politikerin jährlich mindestens 16.000 Menschen an den Folgen ihrer Sucht. Bei Männern in Bayern sei Lungenkrebs die häufigste krebsbedingte Todesursache, bei Frauen die zweithäufigste, so Gerlach weiter. Über 80 Prozent der Lungenkrebsfälle wiederum würden durch Rauchen verursacht. Deshalb sei frühzeitige Prävention an Schulen so wichtig. Zuletzt hat sich der Anteil der Raucher in Bayern wieder leicht erhöht. – BR

Kommentar verfassen