Di. Mai 24th, 2022

München: In Bayern werden heute die Corona-Regeln für Kultur und Sport gelockert.
Wie das Kabinett am Dienstag beschlossen hatte, darf bei Kulturveranstaltungen nun wieder die Hälfte der Plätze besetzt werden – nicht mehr wie bisher nur ein Viertel. Die übrigen Regeln bleiben: also Zugang nur mir 2G plus und FFP2-Maskenpflicht. Für den Profisport endet heute nach knapp zwei Monaten die Zeit der Geisterspiele. Bei überregionalen Sportveranstaltungen darf ein Viertel der Sitzplätze besetzt werden – mit höchstens 10.000 Menschen. Das gilt auch für große Kulturveranstaltungen wie etwa Pop-Konzerte. Für den Zugang gilt 2G plus und FFP2-Maskenpflicht, Alkohol darf nicht ausgeschenkt werden. – Derweil meldet das Robert-Koch-Institut ein weiteres Rekordhoch der Sieben-Tage-Inzidenz. Sie liegt nun bundesweit bei über 1.000. Erstmals wurden auch über 200.000 Neuinfektionen gemeldet. – BR

Kommentar verfassen