Di. Dez 6th, 2022

Brasilia: Zwei Tage nach der Stichwahl in Brasilien hat sich der unterlegene amtierende Präsident Bolsonaro zum ersten Mal öffentlich geäußert.
Dabei gestand er seine Niederlage allerdings nicht explizit ein. Er betonte aber, er werde die Verfassung respektieren. Bolsonaro Stabschef sagte im Anschluss, der Präsident habe die Übergabe der Amtsgeschäfte an Wahlsieger Lula da Silva, so wörtlich, „autorisiert“. Lula hatte die Präsidentschaftswahl am Sonntag knapp für sich entschieden – mit 50,9 Prozent der Stimmen. – BR

Kommentar verfassen