Fr. Aug 12th, 2022

Den Haag: Die Niederlande befinden sich seit dem frühen Morgen wieder in einem strengen Lockdown.
Fast alle Geschäfte sowie Gaststätten, Kultur- und Sporteinrichtungen und Friseure müssen geschlossen bleiben. Gleiches gilt für Schulen. Ausgenommen von der Regelung sind Supermärkte und Apotheken. Zudem gelten strikte Kontaktbeschränkungen. Jeder Haushalt darf nur noch zwei Besucher empfangen. Über Weihnachten und zum Jahreswechsel sind bis zu vier Besucher erlaubt. Mit dem erneuten Lockdown will die Regierung die schnelle Ausbreitung der Omikron-Variante eindämmen. Ministerpräsident Rutte erklärte am Abend wörtlich: „Wir müssen eingreifen, um Schlimmeres zu verhindern.“ Der Lockdown in den Niederlanden soll zunächst bis zum 14. Januar gelten. Die Schulen sollen mindestens bis 9. Januar geschlossen bleiben. – BR

Kommentar verfassen