Do. Aug 18th, 2022

Tiflis: In Georgien haben Zehntausende für einen EU-Beitritt des Landes demonstriert. Die Menschen forderten dabei auch den Rücktritt von Premierminister Garibaschwili.
Sie werfen ihm vor, sich nicht genug dafür eingesetzt zu haben, dass Georgien EU-Beitrittskandidat wird. Der Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs hatte den Status vorgestern der Ukraine und der Republik Moldau zugestanden. Georgien muss dagegen erst Reformen umsetzen, bevor es ebenfalls Beitrittskandidat werden kann. – BR

Kommentar verfassen