So. Jul 21st, 2024

Tel Aviv: In Israel haben erneut tausende Menschen für eine Freilassung der Geiseln aus dem Gazastreifen demonstriert.

Die Proteste richteten sich auch gegen die israelische Regierung, insbesondere Ministerpräsident Netanjahu. Die Demonstranten verlangten unter anderem Neuwahlen und ein Ende der Kämpfe im Gazastreifen, um eine Befreiung der Geiseln zu ermöglichen. Unterdessen sind gestern acht israelische Soldaten bei einem Einsatz im Gazastreifen getötet worden. Nach Angaben der Armee ereignete sich der Vorfall in der Region Rafah im Süden des abgeriegelten Küstenstreifens. Demnach explodierte das gepanzerte Fahrzeug, in dem sich die Soldaten aufhielten. Seit Beginn des Kriegs gegen die Hamas am 7. Oktober ist es einer der höchsten Opferzahlen an einem Tag für die israelischen Truppen. – BR

Kommentar verfassen