Sa. Nov 27th, 2021

Mexiko-Stadt: In Mexiko sind mehr als 2.000 Migranten gemeinsam unterwegs in Richtung Norden.
Die Gruppe besteht aus Mittelamerikanern, Afrikanern und Haitianern. Wie Medien und Hilfsorganisationen berichteten, konnten sie bereits einen Barriere der Polizei durchbrechen. Ihr Ziel lautet Mexiko-Stadt, einige möchten wohl auch weiter bis in die USA. Mit dem Marsch wollen die Flüchtenden auf Missstände in Südmexiko aufmerksam machen. In der Stadt Tapachula hatten viele Menschen monatelang vergeblich auf ein Asylverfahren gewartet. – BR

Kommentar verfassen