Fr. Mrz 1st, 2024

Guadalajara: Im Westen Mexikos sind bei einer Sturzflut mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.
Diese Zahl nannte der Gouverneur des betroffenen Bundesstaates Jalisco – ihm zufolge werden weitere neun Menschen noch vermisst. Starker Regen hatte einen Bergbach in einen reißenden Strom verwandelt. Nach Unwettern war auch im benachbarten Guatemala ein Fluss über die Ufer getreten und hatte mehrere Häuser mitgerissen. Die Behörden sprechen derzeit von mindestens sechs Toten und zwölf Vermissten. – BR

Kommentar verfassen