So. Jul 21st, 2024

Phoenix: Die Hitzewelle in Teilen der USA hält auch über das Wochenende an. In Phoenix im Bundesstaat Arizona lagen die Temperaturen auch in der vergangenen Nacht noch deutlich über 30 Grad.

Gestern und vorgestern wurden dort mit 46 Grad die bislang höchsten Temperaturen des Jahres gemessen. Seit Jahresbeginn starben dort schon mindestens sechs Menschen wegen der großen Hitze. Wegen Stromausfällen fielen bei zehntausenden Menschen die Klimaanlagen aus. Auch in Teilen von Indiana und Ohio wird extreme Hitze vorhergesagt. Der Nationale Wetterdienst teilte mit, die Hitzewelle werde sich von dort noch weiter Richtung Atlantik verschieben. – BR

Kommentar verfassen