Do. Dez 2nd, 2021

Prag: In Tschechien schreitet die Regierungsbildung voran. Wie das Präsidialamt in Prag mitteilte, haben sich Staatschef Zeman und der designierte Ministerpräsident Fiala auf regelmäßige Konsultationen verständigt.
Fiala hat erklärt, sich mit anderen Parteien bereits für ein liberal-konservatives Bündnis einig geworden zu sein. Sobald der noch amtierende Regierungschef und Wahlverlierer Babis seinen Rücktritt eingereicht habe, werde er Zeman seine Kabinettsliste vorlegen. Einen offiziellen Auftrag zur Regierungsbildung hat Fiala bisher nicht bekommen. Präsident Zeman liegt derzeit im Krankenhaus und darf keinen Besuch empfangen. – BR

Kommentar verfassen