So. Jun 16th, 2024

Berlin: Die Bahn muss die Eröffnung des neuen Stuttgarter Hauptbahnhofs offenbar ein weiteres Mal verschieben. Wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet, wird nun mit der Inbetriebnahme im Dezember 2026 gerechnet.
Damit verzögert sich der Start von „Stuttgart 21“ um ein weiteres Jahr. Nach Angaben eines Bahnsprechers will das Unternehmen morgen über das weitere Vorgehen informieren. Das Projekt steht nicht nur für den Bau des neuen Hauptbahnhofs, sondern für die komplette Neuordnung des Bahnknotens Stuttgart, mit der Schnellfahrstrecke Wendlingen-Ulm. Für Aufsehen sorgte das Vorhaben auch deshalb, weil die Kosten in den letzten Jahren immer weiter gestiegen waren. – BR

Kommentar verfassen