So. Aug 14th, 2022

Istanbul: Die Inflation in der Türkei ist im Juni auf den höchsten Wert seit 1998 gestiegen.
Die Verbraucherpreise erhöhten sich im Vergleich zum Vorjahresmonat um fast 80 Prozent, meldet die Statistikbehörde TurkStat. Den höchsten Anstieg im Jahresvergleich verzeichneten die Preise für Verkehr und Nahrungsmittel. Für die Fortbewegung zahlte man in der Türkei im Juni 123 Prozent und für Nahrungsmittel knapp 94 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Ökonomen stellen die Angaben von TurkStat in Frage, weil sie politischen Druck vermuten. Eine unabhängige Forschungsgruppe teilte mit, die tatsächliche jährliche Inflationsrate liege sogar bei 176 Prozent. – BR

Kommentar verfassen