So. Mai 19th, 2024

Wiesbaden: Die Inflationsrate bleibt weiter hoch. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lag sie nach vorläufigen Berechnungen im Januar bei 8,7 Prozent, das ist ein Zehntelpunkt mehr als im Dezember.
Das Amt führt den leichten Anstieg darauf zurück, dass der Bund im Dezember noch die Abschlagszahlungen für Gas übernommen hatte. Dieser dämpfende Effekt sei jetzt weggefallen. Auch für den Februar rechnet die Behörde mit einer hohen Teuerungsrate. Die Zeiten mit zweistelligen Inflationsraten dürften aber endgültig vorbei sein, hieß es weiter. Ab März rechnen die Statistiker mit einem „nachhaltigen und deutlichen Rückgang“ des Preisanstiegs. – BR

Kommentar verfassen