Sa. Feb 4th, 2023

Wiesbaden: Die Inflationsrate in Deutschland ist im vergangenen Jahr auf 7,9 Prozent gestiegen und erreicht damit den höchsten Stand seit mehr als 70 Jahren.
Das teilte das Statistische Bundesamt anhand einer ersten Schätzung mit. 2021 lag die Teuerungsrate in Deutschland noch bei 3,1 Prozent. Haupttreiber der Inflation sind die hohen Energiepreise sowie die gestiegenen Kosten für Lebensmittel. Hoffnung auf ein Abflauen der Teuerung im neuen Jahr macht Ökonomen der unerwartet starke Rückgang der Inflation im Dezember. Wegen staatlicher Abschlagszahlungen für Erdgas sowie gesunkener Energiepreise betrug die Inflation zum Jahresende nur noch 8,6 im Vergleich zum Vorjahresmonat. Besonders teuer waren nach wie vor Heizöl sowie Diesel und Benzin. – BR

Kommentar verfassen