So. Jul 21st, 2024

Wiesbaden: In Deutschland sinkt die Inflationsrate weiter. Die Verbraucherpreise sind laut Statistischem Bundesamt im Juni zwar durchschnittlich auf 2,2 Prozent im Vergleich zum Juni 2023 gestiegen.

Im Mai hatte die Teuerungsrate aber noch bei 2,4 Prozent gelegen. Preistreiber waren vor allem Dienstleistungen. Lebensmittel wurden dagegen kaum teurer. Im Mittelfeld lagen die Energiepreise mit einem Plus von 2,1 Prozent. – BR

Kommentar verfassen