Di. Mai 17th, 2022

Wiesbaden: Die Inflationsrate in Deutschland ist im Februar wieder auf über fünf Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.
Demnach lag sie bei 5,1 Prozent, im Januar hatte die jährliche Teuerungsrate 4,9 Prozent betragen. Im Vergleich zum Januar stiegen die Verbraucherpreise um 0,9 Prozent. Laut der Statistikbehörde wird die Inflationsrate von Lieferengpässen und steigenden Energiepreisen getrieben. Innerhalb eines Jahres sei Energie um gut 22 Prozent teurer geworden. Wie der Präsident des Statistischen Bundesamtes, Thiel, sagte, überlagern die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine zunehmend die coronabedingen Effekte. Dabei spiegelten sich die aktuellen Preissteigerungen, vor allem bei Mineralölprodukten, noch gar nicht in den Zahlen vom Februar wider. – BR

Kommentar verfassen