So. Apr 21st, 2024

Moped prallt in Pkw – Fahrer und Beifahrer flüchten – Am Montag, 11.03.2024 gegen 21.00 Uhr befuhr ein 48-jähriger Ingolstädter mit seinem Pkw, VW die Rossinistr. in Richtung Ungernederstr.
Zeitgleich befuhr ein bislang Unbekannter mit seinem unbeleuchtetem Moped die Ungernederstr. in Richtung Gaimersheimer Str. Auf dem Moped saß noch eine andere männliche Person als Sozius. An der Kreuzung Rossinistr./ Ungernederstr. musste der VW verkehrsbedingt anhalten. Hier prallte das Moped seitlich in die linke Fahrzeugseite. Durch den Zusammenstoß stürzte der Fahrer auf die Motorhaube und der Beifahrer stürzte zu Boden. In Windeseile entfernte der Fahrer das Versicherungskennzeichen an seinem Moped und er und sein Sozius flüchteten fußläufig in verschiedene Richtung von der Unfallstelle, ohne ihre rechtlichen Pflichten nachzukommen. Durch die Fahrgestellnummer konnte der eingetragener Halter ermittelt und angetroffen werden. Dieser gab an, das Moped verkauft zu haben. Einen Kaufvertrag mit den Daten des Käufers wird vom Halter an die Polizei nachgereicht. Das zurückgelassene Moped wurde als Beweismittel sichergestellt. Erkenntnisse bzgl. Verletzungen der beiden Flüchtigen liegen nicht vor. An dem VW entstand Sachschaden i.H.v. 1000 Euro.Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen