So. Mrz 3rd, 2024

Berlin: Bundesinnenministerin Faeser will härter gegen den internationalen Drogenhandel vorgehen.
Wie sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe gesagt hat, gehe es darum zu verhindern, dass die Gewalt von Drogenbanden nach Deutschland schwappt. Sie verwies darauf, dass der Druck aber auch hierzulande immer größer werde, vor allem am Hamburger Hafen. Um dem entgegenzuwirken, will Faeser in Südamerika Gespräche führen und die Zusammenarbeit der Polizei stärken. Außerdem ist im Mai eine internationale Konferenz in Hamburg zum Schutz von Häfen geplant. – BR

Kommentar verfassen