Mi. Apr 14th, 2021

Berlin: Mit Blick auf die stetig steigenden Corona-Infektionszahlen haben deutsche Intensivmediziner einen Verzicht auf geplante Lockdown-Lockerungen nach Ostern gefordert. Nach Ansicht des Leiters des Intensiv-Registers, Karagiannidis, braucht es stattdessen eine Mischung aus einem harten zweiwöchigen Lockdown, vielen Impfungen und Tests.
Das Saarland will ab dem 6. April einige Einschränkungen für die Bereiche Gastronomie, Sport, Kultur sowie private Treffen wieder lockern. Nach dem Tübinger Modell sollen zudem mit einem negativen Test der Besuch von Theatern, Kinos, Konzerten und Fitnessstudios wieder möglich sein. Auch in anderen Bundesländern sind in einigen Regionen entsprechende Testläufe geplant. – Das Robert-Koch-Institut meldet aktuell mehr als 20.400 Neuinfektionen. Die Sieben-Tages-Inzidenz steigt weiter und zwar auf 124,9. – BR

Kommentar verfassen