So. Feb 5th, 2023

Peking: Die Corona-Lage in China spitzt sich offenbar zu. Nach der Aufhebung der meisten Corona-Beschränkungen sind Nachrichtenagenturen zufolge Krankenhäuser vielerorts überfüllt.
Viele Krematorien können die Leichen nicht mehr schnell genug einäschern. Genaue offizielle Corona-Zahlen gibt es nicht mehr. Am Sonntag haben die Behörden die Veröffentlichung täglicher Daten eingestellt. Das löst international wachsende Besorgnis aus. Die USA erwägen Einreisebeschränkungen für Reisende aus China. Italien, Japan, Indien und Taiwan kündigten bereits eine Testpflicht für alle Einreisenden aus der Volksrepublik an. Der chinesische Außenamtssprecher Wenbin wies diese Besorgnis als unbegründet zurück. Er nannte die Berichterstattung westlicher Medien – Zitat – „völlig voreingenommen“. – BR

Kommentar verfassen