Do. Mai 13th, 2021

Kabul: In Afghanistan beginnt heute offiziell der Abzug der internationalen Truppen. Rund 10.000 Soldaten sollen bis zum 11. September das Land verlassen, unter ihnen auch rund 1.100 aus Deutschland.
Tatsächlich ist der Abzug nach Angaben von Nato und Bundeswehr schon seit längerem im Gange. Seit Wochen wird Material aus dem Land gebracht. Von der Nato hieß es, aus Sicherheitsgründen würden aber keine Details genannt, etwa zu Truppenzahlen oder den Zeitplänen der einzelnen Länder. Zuletzt waren 36 Staaten an dem Einsatz am Hindukusch beteiligt. Er dauerte fast 20 Jahre. – BR

Kommentar verfassen