Mi. Okt 27th, 2021

Aachen: Für seine europapolitische Haltung hat der rumänische Präsident Iohannis den Internationalen Karlspreis erhalten.
In seiner Dankesrede betonte Iohannis, er sei für eine gleichmäßige Entwicklung der Europäischen Union und gegen ein Europa der zwei Geschwindigkeiten. Besonders die Pandemie habe noch einmal gezeigt, wie wichtig ein abgestimmtes Handeln sei. EU-Ratspräsident Michel lobte den Preisträger. Iohannis verkörpere als rumänischer Staatsmann aus der deutschsprachigen Minderheit das europäische Motto der Einheit in Verschiedenheit. – BR

Kommentar verfassen