Mi. Okt 20th, 2021

Bagdad: Der Irak hat eigenen Angaben zufolge den Finanzchef der Terrororganisation Islamischer Staat festgenommen.
Ministerpräsident al-Kadhimi schrieb auf Twitter, der Geheimdienst habe Sami Dschasim al-Dschaburi in einer Aktion außerhalb des Irak festgesetzt und vor einigen Tagen in den Irak gebracht. Das Medienbüro der irakischen Sicherheitskräfte veröffentlichte ein Foto, das einen Mann mit zerzausten Haaren und weißem Bart in gelber Häftlingsuniform zeigt. Al-Dschaburi war Stellvertreter von IS-Chef Bagdadi, der 2019 in einer von den USA geleiteten Aktion getötet wurde. Für die Ergreifung von Al-Dschaburi hatten die USA eine Belohnung von bis zu fünf Millionen Dollar ausgesetzt. – BR

Kommentar verfassen