Fr. Sep 30th, 2022

Wien: Der Iran hat weit mehr Uran angereichert, als im Atomabkommen von 2015 vereinbart.
Die Internationale Atomenergiebehörde geht davon aus, dass die Menge mittlerweile fast um den Faktor 20 über dem vereinbarten Grenzwert liegt. Allerdings hat der damalige US-Präsident Trump das Abkommen 2018 aufgekündigt. In einigen Wochen könne der Iran genügend hoch angereichertes Uran für eine Atomwaffe haben, hieß es in Diplomatenkreisen. Die UN-Behörde erklärte, sie könne nicht garantieren, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken diene. – BR

Kommentar verfassen